Blank

Keller Steff und Band kämpfen gegen die 3. Startbahn

Keine 3. Startbahn

Benefizveranstaltung
gegen die 3. Startbahn

Keine 3. Startbahn

Keller Steff und Band

Den Samstag, 13. Oktober sollten sich alle Fans vormerken, denn an diesem Tag findet in der Haager Mehrzweckhalle (Haag im Landkreis Freising) wieder ein musikalisches Großereignis statt: Ein Konzert mit Keller Steff und Band.

Die sympatische Chiemgauer Band ist innerhalb kurzer Zeit zu einem der hellsten Sterne am bayrischen Musikhimmel aufgestiegen. Richtig bekannt wurden die vier Musiker mit dem Hit „Kaibeziang“. Interessant ist, dass Keller Steff mit seiner Musik alle Altersgruppen anspricht: Die Jungen finden seinen direkten Stil, den man in keiner musikalischen Schublade einordnen kann (Rock’Roll, Blues, Folk ...?), einfach cool, die Älteren fühlen sich in seinen Texten an die pubertären Abenteuer ihrer eigenen Jugend erinnert und freuen sich, dass es endlich wieder richtig gute Musik auf bayerisch gibt.

Keller Steff ist auch ein politisch bewusster Musiker. Der Schutz seiner bayerischen Heimat und der  Kampf gegen die 3. Startbahn ist auch für ihn und seine Bandmitglieder ein wichtiges Anliegen, was sich bereits bei seinem Auftritt in Attaching im November letzten Jahres zeigte. Auch der Reinerlös des Konzertes in Haag wird für den Kampf gegen die 3. Startbahn verwendet. Auch wenn durch den Volksentscheid in München ein wichtiger Sieg errungen wurde, der juristische Teil des Abwehrkampfes ist noch nicht entschieden und der Geldbedarf dafür ist immens hoch.

Veranstalter sind die Unabhängigen Bürger Haag unter Mithilfe der Haager Bürgerinitiative gegen die 3. Startbahn (HBI).

Karten für den 13. Oktober gibt es in der Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Haag (Tel. 08167 – 424), beim Ticketservice des Anzeigen Forums Freising (Tel. 08161 – 97070) sowie bei Zeitschriften Bengl in Moosburg (Tel. 08761 – 62542)

Verantwortlich: Helmut Maier, Graf-Lodron-Str. 41, 85410 Haag a. d. Amper

Blank